Startseite AELF Coburg

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Coburg ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren im Landkreis Coburg und Lichtenfels. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum für Agrarökologie und für Schweinezucht und -haltung.

Meldungen

Freitag, 28. September 2018
Exkursion zur EichenpflegeThemen sind das Erkennen der Wertbäume, das Auszeichnen der Bedränger, mögliche Durchforstungsmaßnahmen und die Vermarktung der anfallenden Sortimente.
VeranstaltungsortGroßheirath-Watzendorf

Sonderregelungen für Nährstoffbilanz 2018 und Düngebedarfsermittlung 2019
Trockenheit 2018 und Düngeverordnung

In vielen Regionen Bayerns leiden die Acker- und Futterbauflächen unter der seit Mai anhaltenden Trockenheit, einige Prognosen sagen weitere Niederschlagsdefizite und hohen Temperaturen bis Mitte September voraus. Bei Getreide kam es regional bereits zu erheblichen Ertragsausfällen und Futterbauflächen verdorren zunehmend. Wie ist damit in der Nährstoffbilanzberechnung 2018 und der Düngebedarfsermittlung 2019 umzugehen?
Die Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) informiert die Landwirte wie folgt:  

Nährstoffbilanzierung 2018
In der Nährstoffbilanzierung müssen nicht die Mindererträge angegeben werden, es können als Ersatz ausnahmsweise die dreijährigen Durchschnittserträge, die bei der Düngebedarfsermittlung verwendet wurden, angesetzt werden. Diese gilt auch für Futterbaubetriebe, die trockenheitsbedingt Grobfutter zukaufen. Die Zukaufsmengen müssen nicht in der Bilanz berücksichtigt werden, sind jedoch zu dokumentieren.
Düngebedarfsermittlung 2019
Weicht das Ertragsniveau 2018 um mehr als 20 Prozent vom Ertragsniveau des Jahres 2017 ab, können für die Berechnungen des dreijährigen Durchschnitts die Erträge von 2017, 2016 und 2015 berücksichtigt werden.

Aktionswochen für Schulklassen von 24. September bis 5. Oktober 2018
Erntedankfest auf dem Bauernhof - Fahrtkostenzuschuss zu gewinnen

leer vorhanden

Endlich darf geerntet werden! Erlebnis Bauernhof-Betriebe aus der Region veranstalten Aktionswochen zum Thema "Erntedankfest auf dem Bauernhof". Schulkinder erleben, was Erntedank bedeutet und wo unser Essen herkommt. Klassen können Zuschüsse für ihre Fahrtkosten gewinnen.  Mehr

Vorsicht: Potenziell gefährliche Brennhaare
Umgang mit dem Eichenprozessionsspinner

Eichenprozessionsspinner
leer vorhanden

Die Raupen des Eichenprozessionsspinners bilden für den Menschen potentiell gefährliche Brennhaare. In diesem Jahr gab es einen äußerst warmen und trockenen Sommer und damit ideale Bedingungen für den Eichenprozessionsspinner.  Mehr

Unser Wald im Coburger Land und am Obermain
Dürresommer 2018: Heißes Wetter und Trockenheit

Blick vom Georgenberg
leer vorhanden

An den Sommer 2018 werden wir uns vermutlich ähnlich lange erinnern wie an die Sommer 2015 und 2003. Deutschlandweit waren die Monate April bis Juli gegenüber der Klimareferenzperiode 1961 bis 1990 um 3,6 ° C zu warm.  Mehr

Themen der Waldbewirtschaftung
Schulungen und Fortbildungen für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer

Schulung im Wald
leer vorhanden

Die Förster des AELF Coburg bieten für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer Schulungen und Fortbildungen an - oft auch in Zusammenarbeit Forstwirtschaftsmeistern, Forstwirten und Sicherheitsberatern der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau, oder Mitarbeitern der Waldbesitzervereinigungen.  Mehr

Landkreise Coburg und Lichtenfels
Trockensubstanzgehalte Silomais - erste Ergebnisse

Blick auf trockenen Silomais
leer vorhanden

Durch die andauernde Trockenheit und die hohen Temperaturen sind vielerorts Dürreschäden beim Mais zu beobachten. Dabei zeigt sich die Situation regional extrem unterschiedlich. Informationen, ob und wann eine Ernte beim Silomais erfolgen sollte und welche Punkte dabei beachtet werden müssen.  Mehr

Anhaltende Trockenheit
Handlungsmöglichkeiten bei Futtermangel

Kühe beim Fressen im Stall

© Rödder, AELF Coburg

leer vorhanden

Aufgrund der Trockenheit und den extremen Temperaturen in unseren Landkreisen ist mit größeren Einschränkungen bei der Futtermittelmenge und -qualität zu rechnen. Das AELF Coburg hat Möglichkeiten, dem Futtermangel entgegenzuwirken, zusammengestellt.  Mehr

Seminar am 15. Oktober 2018 in Himmelkron
DSGVO - eine neue Herausforderung souverän meistern

Paragraphenzeichen
leer vorhanden

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Thema eines Seminars am 15. Oktober 2018, 9:30 bis 12.30 Uhr, in Himmelkron. Rechtsanwalt Andreas M. Harder informiert unter anderem über den Umgang mit Kunden- und Mitarbeiterdaten und gibt praktische Tipps.  Mehr

Fachtagung Ernährungsbildung 2018
Wir sind doch nicht aus Zucker! Kinderernährung in Bewegung

Lachendes Kind mit Regenschirm

© famveldman - fotolia.com

leer vorhanden

Die Fachtagung Ernährungsbildung des Netzwerks Junge Eltern und Familien findet am Mittwoch, 17. Oktober 2018, in Bayreuth statt. Die Referenten informieren über die Zusammenhänge des Zuckerkonsums sowie den Einfluss der Bewegung auf die Kinderernährung.  Mehr

Teilzeitschule Hauswirtschaft - jetzt anmelden!

Frauen stehen um Servierwagen, auf dem Obst und Gemüse liegen
leer vorhanden

Die Schule startet im September 2018 und richtet sich an alle, die sich fortbilden und in der Haushaltsführung dazulernen wollen oder zu ihrem Beruf einen Abschluss in der Hauswirtschaft anstreben. Das Teilzeitangebot (Dienstag- und Donnerstagvormittag) ermöglicht den Besuch der Schule in der Familienphase mit Kindergarten- oder Schulkindern oder begleitend zu einer Teilzeitbeschäftigung.  Mehr

Rückblick zur Auftaktveranstaltung am 23. Februar
Forstliches Gutachten zur Situation der Waldverjüngung 2018

Naturverjüngung
leer vorhanden

Die Förster des AELF Coburg werden bis Mitte April 2018 für das forstliche Gutachten zur Situation der Waldverjüngung an rund 500 Inventurpunkten rund 30.000 junge Waldbäumchen begutachten.  Mehr

Profiliertes Angebot für den Bustourismus in Bayern
Zertifikatslehrgang Landerlebnisreisen

Mehrere Personen steigen in einen Reisebus
leer vorhanden

Wissen und Können an Bus- und Reisegruppen in Form von Führungen und Freizeitangeboten professionell weiterzugeben, ist Ziel der Landerlebnisreisen. Die Qualifizierung lehrt von Herbst 2018 bis Frühjahr 2019, ein Angebot für den Busreiseveranstaltungsmarkt zu schaffen.  Mehr

Kursangebote für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren

Kleiner Junge lacht

© fotolia.com

leer vorhanden

Alle Veranstaltungen befassen sich mit den Themen Ernährung und Bewegung. Wichtig ist uns, Theorie und Praxis mit Anregungen zu kombinieren, die Sie im Familienalltag umsetzen können.  Mehr

Wald und Forstwirtschaft
Verkehrssicherungspflicht für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer

Entwurzelter Baum
leer vorhanden

Die Verkehrssicherungspflicht obliegt jedem Waldbesitzer. Welche Sicherheitsvorkehrungen muss ein Waldbesitzer treffen, um andere Personen vor Schäden zu bewahren? Wer ist verantwortlich und wer haftet?  Mehr

Beim Holzeinschlag vorsichtig vorgehen
Regeln für den Nachbarschaftsschutzwald

Dunkler Wald mit dichten hohen Stämmen
leer vorhanden

Ein Waldbestand kann benachbarte Bestände schützen, vor allem, wenn er vor der hauptsächlichen Windrichtung steht. Das Waldgesetz für Bayern regelt die strengen Anforderungen bei der Bewirtschaftung eines Nachbarschaftsschutzwalds, unter anderem die Erteilung einer Erlaubnis für einen Kahlhieb durch das zuständige AELF.  Mehr

Bayern barrierefrei
AELF Coburg mit Signet ausgezeichnet

leer vorhanden

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Coburg, Außenstelle Bad Staffelstein, wurde im September 2017 mit dem Signet 'Bayern barrierefrei' ausgezeichnet. Ein Grund dafür war die aufwendigen Fahrstuhl-Konstruktion, mit der alle Ebenen des historischen Altbaus und des neueren Anbaus behindertengerecht erschlossen wurden.  Mehr

Latente Gefahr durch Borkenkäfer
Unsere Bitte an Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer

Befallene Baumstämme
leer vorhanden

Buchdrucker und Kupferstecher haben sich im vergangenen Jahr auch im Landkreis Lichtenfels und im Coburger Land gut vermehrt. Kontrollieren Sie daher Ihre Fichten-Bestände auf Borkenkäferbefall und arbeiten Sie befallene Stämme so bald wie möglich auf.  Mehr

Erleben und entdecken

1. September bis 7. Oktober

  • Schriftzug Bayerische Öko-Erlebnistage

Veranstaltungen buchen

- Junge Eltern/Familie
- Generation 55plus
- Bildungsprogramm Landwirt
- Akademie für Diversifizierung
- Gemeinschaftsverpflegung